Instandhaltungsleiter (IHL)

 Allgemein   

Die Weiterbildung zu „Eidg. dipl. Instandhaltungsleiter/innen“ mit einer vom Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) eidgenössisch anerkannten Höheren Fachprüfung ist die zweite Stufe nach der Berufsprüfung für Instandhaltungsfachleute oder für Fachkräfte mit einem höheren Abschluss auf einem anderen Gebiet.

Berufsbild und Kompetenzbeschrieb

Der Instandhaltungsleiter ist eine Führungsperson mit Erfahrung in der Instandhaltung, der mit seinen Kenntnissen in allen unternehmerischen, fachlichen und personellen Belangen eine Instandhaltungs-Organisation selbständig und kostenbewusst leiten kann. In seiner Funktion ist er der prozessorientierte Ansprechpartner für das Management und die Fachleute vor Ort.

Weitere Informationen zum Berufsbild: Info InstandhaltungsleiterIn  

Zulassungsbedingungen

  • Abschluss Instandhaltungsfachleute und 5 Jahre Praxis in der Instandhaltung
  • Höherer Abschluss auf einem anderen Gebiet, Eintrittstest fmpro und 5 Jahre Erfahrungen in der Instandhaltung.

Prüfung der Anmeldung

Wir empfehlen Ihnen, bereits vor Schulbeginn abzuklären, ob Sie die Zulassungsbedingungen zur Höheren Fachprüfung für Instandhaltungsleiter/in erfüllen. Gerne prüfen wir Ihre Unterlagen und teilen Ihnen den Zulassungsentscheid schriftlich mit.

Dafür benötigen wir von Ihnen im Minimum folgende Unterlagen:

  • Kopie des Fachausweises, des Diploms etc. gemäss Art. 3.3 des Reglements zur Höheren Fachprüfung für dipl. Instandhaltungsleiter/innen
  • Arbeitszeugnisse (evtl. auch Stellenbeschreibungen), welche die Praxiserfahrung in der Instandhaltung nachweisen
  • Ausgefülltes Formular „Prüfung der Zulassung“

Prüfungsgebühr

Die Prüfungsgebühr für die Höhere Fachprüfung für Instandhaltungsleiter/innen beträgt CHF 3’150.00. Darin enthalten sind die Gebühren SBFI für Druck und Registration der Diplome.

Termine Höhere Fachprüfungen

Die kommenden Prüfungen sind wie folgt festgelegt:

Prüfung IHL Datum Tag Anmeldeschluss Einreichen Themenvorschläge
Prüfung Nr. 21/2017 21. bis 23. Februar 2017 (schriftlich) DI – DO 15. September 2016 15. November 2016
20. Juni 2017  (mündlich) DI
Prüfung Nr. 22/2018 20. bis 22. Februar 2018 (schriftlich) DI-DO 15. September 2017 17. November 2017
 19. Juni 2018 (mündlich) DI
Prüfung Nr. 23/2019 19. bis 21. Februar 2019 (schriftlich) DI – DO 14. September 2018 16. November 2018
18. Juni 2019 (mündlich) DI
Prüfung Nr. 24/2020 18. bis 20. Februar 2020 (schriftlich) DI – DO 13. September 2019 15. November 2019
23. Juni 2020 (mündlich) DI
Prüfung Nr. 25/2021 16. bis 18. Februar 2021 (schriftlich) DI – DO 18. September 2020 13. November 2020
22. Juni 2021 (mündlich) DI
Prüfung Nr. 26/2022 22. bis 24. Februar 2022 (schriftlich) DI – DO 17. September 2021 19. November 2021
21. Juni 2022 (mündlich) DI

Downloads