fmpro: Ausrichtung und Profil

2. April 2015 in      , ,

Per Definition unterstützt das FM die Kerntätigkeit der Unternehmen, was angelehnt an die Norm acht Teildisziplinen  umfasst. Auch die Maintenance kennt je nach Einsatzgebiet unterschiedliche Ausprägungen. Kurzum: fmpro ist ein sehr  breitgefächerter Verband und vereint viele Themen, Aktivitäten und Gruppierungen unter einem Dach. Deshalb braucht es klare Orientierungspunkte und ein verständliches Profil.

Text: Vorstand fmpro

MGMT_KNHO_FAAR_fmps1502_fmpro_Ausrichtung_und Profil_Seite_1_Bild_0002

Dieser Ausgangslage ist sich der Vorstand von fmpro bewusst und hat dementsprechend im Jahr 2014 versucht, die Ausrichtung und das Engagement des Verbands klar zu formulieren. Im Zentrum steht dabei die einfache Frage: wer und was sind wir? fmpro steht für den Schweizerischen Verband für Facility Management und Maintenance. Mit 1060 Mitgliedern sind wir der grösste nationale Verband in dieser Branche, in Sachen Maintenance auch der Einzige. fmpro kennt sowohl die  Firmenmitgliedschaft wie auch die Einzelmitgliedschaft. Aktuell gehören 230 Unternehmen sowie 830 Fachspezialisten zu unserem Verband. In Einzelpersonen gerechnet, also mit mehreren Vertretern innerhalb der Firmen und mit Interessierten, erreichen wir rund 4000 Branchenvertreter. Unsere Struktur: Wir sind ein Verband der Führungskräfte mit rund 80 Prozent der Mitglieder in Kaderfunktionen. Ebenfalls rund 80 Prozent der Mitglieder sind innerhalb der Unternehmen für Facility Management und Maintenance zuständig, 20 Prozent bieten Beratungen, Dienstleistungen und Services an.

Hier finden Sie den Text in ganzer Länge:
MGMT_KNHO_FAAR_fmps1502_fmpro_Ausrichtung_und_Profil

Weitere Artikel aus