Erfolgreicher Netzwerkanlass Instandhaltung: Flexibel und agil

6. Oktober 2020 in  ,    

Am 30. September 2020 führte fmpro im Theater Teufelhof in Basel einen Netzwerkanlass Instandhaltung durch. Er ersetzte den traditionellen fmpro Instandhaltungstag, der aufgrund der aktuellen Covid-Situation nicht realisiert werden konnte.

Unbeständigkeit, Unsicherheit und Komplexität begleiten uns im Berufsleben und verstärkten sich durch die aktuelle Pandemie zusätzlich. Die Unternehmensführung unter solchen schwierigen Rahmenbedingungen fordert flexibles Handeln und agile Organisationsformen.

Darauf gingen auch die Referenten am Netzwerkanlass Instandhaltung ein. Dr. Daniela Giebel stellte den Teilnehmenden die VUCA-Welt vor: Volatility, Uncertainity, Complexity, Ambiguity, oder in Deutsch Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Mehrdeutigkeit. Sie erklärte, wie Firmen dieser herausfordernden VUCA-Welt durch Selbstorganisation begegnen könnten.

Philipp Glogg (Baselland Transport) erzählte, wie das Unternehmen BLT den Lockdown erlebte, welche Herausforderungen sich stellten und wie die Instandhaltung flexibel organisiert und sichergestellt wurde.

Präsentation Dr. Daniela Giebel

Präsentation Philipp Glogg

 

 

Weitere Artikel aus ,