FM und Building Information Modeling (BIM)

10. Juni 2015 in     

Building Information Modeling (BIM) ist in aller Munde. Viele sehen das grosse Potenzial, einige nutzen es bereits, andere sind noch kritisch und erachten es als zu teuer und zu umständlich. Kalt lässt BIM jedoch niemanden.
Text: Stefan Kühnis

BIM: zögerlicher Einsatz
BIM: zu teuer und umständich?

«So lange ich nicht dazu gezwungen werde, wende ich BIM nicht an», sagt ein Planer. So wie er, kommen noch längst nicht alle Beteiligten ins Schwärmen, wenn es um die Möglichkeiten des Building Information Modeling (BIM) geht.

Dass eine informationsgetriebene Planung viele Vorteile mit sich bringt, ist zwar unumstritten. Dennoch hat sich BIM in der Schweiz noch nicht grossflächig etabliert. Viele Entscheidungsträger zögern, vor allem aus Respekt vor Investitionen und eingeschränktem Spielraum am Markt.

Und sie haben eine Menge offener Fragen dazu:

Hier finden Sie den Text in ganzer Länge:  FM und Building Information Modeling (BIM)

Weitere Artikel aus