Fachliteratur

Bei uns erhältliche Fachliteratur in Facility Management und Maintenance: 

Salärstudie 2020

Herausgeber: fmpro 

fmpro und die ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften haben die Salärstudie 2020 lanciert. Für die Durchführung der Studie und die wissenschaftliche Verankerung war das Institut für Facility Management der ZHAW federführend. Die repräsentative Umfrage untersuchte alle Fach- und Führungsebenen. 

  • Wie sind die aktuellen Salär- Benchmarks bei neu rekrutierten Mitarbeitenden auf Fach- und Führungsebene?
  • Wie hat sich das Lohngefüge in den letzten Jahren entwickelt?
  • Wo stehen Sie in Ihrer persönlichen Entwicklung?

Die Online-Auswertung ist auf www.fm-salaer.chverfügbar. Dabei können individuelle Profile erstellt und ausgedruckt werden. Die Resultate werden als Boxplot Grafik und/oder Mittelwert dargestellt. Für die aktive Teilnahme an der Studie bedanken wir uns mit einem kostenlosen Login zum Salärrechner. Interessierte, die nicht an der Studie teilgenommen haben, können ein persönliches Login bei der Geschäftsstelle bestellen: info@fmpo-swiss.ch

Preise:

  • Einzelperson (Nichtmitglied): CHF 125.-
  • fmpro-Einzelmitglied: CHF 70.-
  • fmpro-Firmenmitglied: CHF 190.-
  • Firma Nichtmitglied: CHF 350.-

Die Organisation technischer und infrastruktureller Dienstleistungen

von Willi Hüsler

12 wesentliche Aspekte

Die Organisation technischer und infrastruktureller Dienstleistungen, ausgerichtet auf den Kernprozess, ist eine zentrale Herausforderung, um die Wirtschaftlichkeit eines Gesamtprozesses sicher zu stellen. Im vorliegenden Buch werden zwölf wesentliche Faktoren dokumentiert, die dabei zu beachten sind. Es handelt sich um Grundlagenwissen, gepaart mit Erfahrungen aus über 25 Jahren Praxis. Das Werk hat zum Ziel, Wissen zu ordnen und verständlich darzustellen. Entstanden ist dieses Know-how durch die Erfahrungen aus zahlreichen Projekten in der Industrie und in Dienstleistungsunternehmen. Ferner hat meine Lehrtätigkeit an mehreren Ausbildungsinstituten und in Firmen wesentlich dazu beigetragen, diese Erkenntnisse zu ordnen und in eine vermittelbare Form zu bringen. Die folgenden Ausführungen richten sich an Führungskräfte und alle interessierten Personen, die sich mit der Organisation von technischen und infrastrukturellen Dienstleistungen und deren Instandhaltung befassen.

(Gebunden, 102 Seiten, farbige Handzeichnungen)

Preis: CHF 76.45 inklusiv MwSt., zuzüglich Verpackung und Porto

Sammelbestellungen (ab 10 Bücher): 10% Rabatt pro Bestellung
Schulen nach entsprechender Abmachung.

Operative Führung

von Willi Hüsler

Praxisorientiertes und vernetztes Führen von industriellen Prozessen unter Beachtung der Qualitätssicherung und der Instandhaltung

Die aktuelle Lage auf dem Arbeitsmarkt zeigt, dass operative Führungskräfte Mangelware sind. Kandidaten für diese Aufgaben sind in der Regel ausgezeichnete Spitzenkräfte in Ihrem Fachgebiet, das vernetzte Denken fehlt noch. Das Buch beschreibt den prozessorientierten Aufbau der Kompetenz des vernetzten Führens in Arbeitsprozessen. Themen sind die Praxiserfahrungen aus der Arbeitswelt, der Einfluss der Technik, des Umfeldes, des Marktes und der geforderten Verfügbarkeit. Der prozessorientierte Umgang mit Risiko und möglichen Umsetzungsstrategien wird behandelt. Der Aufbau einer Organisation mit den notwendigen Kompetenzen der Qualitätssicherung der Prozesse sowie der Einsatz von Kennzahlen für ein prozessorientiertes Controlling werden praxisbezogen beschrieben.

Basis für diese Ausführungen sind über 35 Jahre Erfahrungen in der Industrie und in Dienstleistungsunternehmen in der Schweiz, in Deutschland und in Frankreich. In den letzten 15 Jahren war der Autor in der Ausbildung von Fachleuten und Kaderpersonen und als Berater tätig.

Preis: CHF 126.85 

Sammelbestellungen (ab 10 Bücher): 10% Rabatt pro Bestellung
Schulen nach entsprechender Abmachung.

Leistungskatalog für nichtmedizinische Supportleistungen – LekaS

Der Think Tank in Healthcare, eine Initiative von fmpro, ZHAW IFM und Reso Partners, hat im 2014 in Zusammenarbeit mit Spitälern und Wirtschaftspartnern LekaS (vormals LemoS) erarbeitet. LekaS steht für „Leistungskatalog für nicht-medizinische Supportleistungen“

Lange Zeit wurde den nicht-medizinischen Supportleistungen in Spitälern wenig Beachtung geschenkt. Mit der Einführung von SwissDRG und der daraus resultierenden Effektivitäts- und Kostensensibilität, wird nun die Wichtigkeit des Facility / Infrastructure Managements deutlich. LekaS hat basierend auf der europäischen Norm «SN EN 15221“ ein branchenspezifisches Werk zur Leistungszuordnung erstellt, welches auch nationale Gegebenheiten berücksichtigt.

CHF 75.00

Bestellkonditionen Fachliteratur 

Preise inklusiv MwSt., zuzüglich Verpackung und Porto (Pauschale CHF 16.00) 

 

« zurück zur Übersicht